Fabienne Papen

Ausbildung

  • Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin bei der Gesellschaft für Angewandte Psychologie und Verhaltensmedizin (APV) Münster
  • Studium der Klinischen Psychologie an der Ruhr-Universität Bochum (M. Sc. Psychologie)

Beruflicher Werdegang:

  • 2014-2018 Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychosomatik und -psychotherapie des Universitätsklinikums Münster
  • 2013-2016 Tätigkeit als psychologische Psychotherapeutin in Ausbildung in der Institutsambulanz für Psychotherapie von Erwachsenen der Gesellschaft für Angewandte Psychologie und Verhaltensmedizin (APV) Münster
  • 2012-2014 Tätigkeit als klinische Psychologin in verschiedenen Fachkliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

Weitere aktuelle Tätigkeiten:

  • Selbständige psychotherapeutische Tätigkeit in eigener Privatpraxis in Dortmund
  • Mentorentätigkeit im Mentoringprogramm „EMOS“ der Universität Osnabrück für Psychologie-Studenten/innen
  • Freiberufliche Dozententätigkeit (u. a. im DGVT-Ausbildungszentrum Köln für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie)

Behandlungsspektrum:

Psychische Erkrankungsbilder, bei denen eine kognitive Verhaltenstherapie helfen kann:

  • Affektive Störungen
  • Essstörungen
  • Angststörungen
  • Zwangsstörungen
  • Belastungs- und Anpassungsstörungen oder Stressreaktionen
  • Somatoforme Störungen
  • Psychisch bedingte Schlafstörungen
  • Probleme in der Gestaltung zwischenmenschlicher Beziehungen
  • Schizophrenie und wahnhafte Störungen (neben einer fachärztlichen psychiatrischen Behandlung)

Publikation:

Cwik, Jan & Papen, Fabienne & Lemke, Jan-Erik & Margraf, Jürgen. (2016). An Investigation of Diagnostic Accuracy and Confidence Associated with Diagnostic Checklists as Well as Gender Biases in Relation to Mental Disorders. Frontiers in Psychology.

Therapieangebote für:

alle Kassen, Privat/Beihilfe und Selbstzahler